Alternativen zum Amalgam

Zähne können sich im Gegensatz zu den meisten Organen des Körpers (Haut, Darm, …) nicht selbst regenerieren. Sind die Zähne einmal „verletzt“, ist die Hilfe des Zahnarztes erforderlich.

Es muss eine Füllung gemacht werden, die aus verschiedenen Materialien bestehen kann.

Amalgam

Neben Amalgam gibt es folgende Alternativen:

Kompositkunststoff, ein Gemisch aus Kunststoffen und keramischen Füllkörpern, welches direkt im Mund verarbeitet wird. Dieses Material weist eine hohe Festigkeit und vor allem eine gute Optik auf.
Gold hat den Nachteil, dass Füllungen deutlich sichtbar sind und nur auf technischem Wege hergestellt werden können. Vorteile sind die optimale Verträglichkeit für Zahn und Zahnfleisch, gute Verarbeitung, eine ähnliche Bißhärte wie bei echten Zähnen, sowie dass es hochglanzpolierbar ist und die dauerhafteste Lösung darstellt.
Porzellan ist biologisch vollkommen verträglich und von den eigenen Zähnen nicht zu unterscheiden. Verarbeitung und Befestigung im Mund sind allerdings aufwendig und daher zeit- und kostenintensiv.
Kunststoffe sind am kostengünstigsten, aber weniger widerstandsfähig und daher nicht so haltbar.

Aus diesen Materialien fertigen wir gerne für Sie:

Inlays und Onlays, gegossene Einlagefüllungen, die aussehen wie natürliche Zähne. Sie haben optimalen Kontakt zu den Nachbarzähnen, optimale Kauflächen, sind für das Zahnfleisch sehr verträglich und wirken kariesprophylaktisch. Nachdem der Zahnarzt den Zahn beschliffen und einen Abdruck genommen hat, wird vom Zahntechniker in mehreren Arbeitsgängen ein Werkstück hergestellt, welches dann im Mund probiert und befestigt wird.
Kronen und Brücken: siehe festsitzender Zahnersatz.

Dr. Marion Riemer

med. univ. et dent.
Medizinalrat Dr. Marion Riemer

Fachärztin für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde

Neue Ordinationszeiten

Montag, Dienstag, Donnerstag & Freitag: 8:30 bis 13:00
Mittwoch: 15:00 bis 18:00
und nach Vereinbarung!


Kontaktdaten

Telefon & Fax: 01/216 21 71
Rueppgasse 17/1
1020 Wien

ordination@drlinpilz.at

Aus organisatorischen Gründen ersuche ich um telefonische Terminvereinbarung!